Wenger & Dallmayr

Laufflächenaufrauung

Wir bringen Profil in Ihren Stall!

Wir bringen Profil in Ihren Stall

Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Martin Dallmayr – Benedikt Wenger

„Die Klauen tragen die Milch!“

Tun Sie etwas für die Gesundheit Ihrer Tiere und steigern Sie so auch deren Leistungsfähigkeit.

Wieso aufrauen?

Glatte Spaltenböden bzw. planbefestigte Laufflächen oder Aspalt führen zu:

  • Unfallgefahr für Mensch und Tier
  • Stress beim Tier
  • weniger Futteraufnahme wegen unsicherer Fortbewegung
  • erschwerte Brunsterkennung
  • längere Zwischenkalbzeiten
  • lahmende Tiere durch Ausrutschen (Ausbrechen der Tragwand, Verwachsungen)
Nach 6 bis 8 Jahren Nutzungsdauer entsprechen viele Laufflächen und Spaltenböden, in Bezug auf die Trittsicherheit, nicht mehr den Ansprüchen unserer Tiere.

Diamantentechnik

Bei diesem Aufrauungsverfahren wird die Trittsicherheit von Einzelspalten,
Flächenspalten und planbefestigten Betonböden nachhaltig wieder hergestellt.

Dabei wird mithilfe von Diamantscheiben unter Wasserkühlung ein flaches
Rillenprofil (Rautenmuster) in die Laufflächen geschnitten.

Das Aufrauen erfolgt in zwei Arbeitsschritten.
Die Rillen haben eine Breite von 10 mm, der Abstand zwischen den Rillen
beträgt 30 mm. Die Schnitttiefe beträgt ca. 1 – 5 mm. Das Profil wird in
der Regel quer zu den Spalten oder Laufflächen geschnitten.

Vorteile – Diamantentechnik

  • Keine Gefahr der Rissbildung und Materialausbrüche wie z.B. beim Fräsen
  • kaum Staubentwicklung da die Maschine mit Wasser arbeitet
  • an Vorarbeiten ist lediglich sauberes Abschieben erforderlich
  • das Aufrauen ist auch bei zuvor gefrästen Spalten möglich
  • Flächenleistung ca. 30 – 50 m^2 / Std
  • es wird mit zwei Maschinen am Betrieb gearbeitet um eine hohe Schlagkraft zu erhalten, sodass schnell wieder die gewohnte Ruhe im Stall einkehrt
  • durch die Musterung ergibt sich eine gleichmäßige Druckverteilung auf den Klauenboden, der sich in die Rillen drückt und sich dadurch verankert
  • kompakte und wendige Maschinen, kommen auch in engen Gängen zurecht
  • kostengünstige Sanierung der Laufflächen
  • mehrere Muster, Schlitzbreite bzw. Abstände, so wird für jeden Boden das optimale Ergebnis erzielt